Archives


Blocken


Blocken ist das (un-)bewusste Nicht Annehmen eines Impulses. Es löst einen Konflikt in der Szene aus.

read more

Diskriminierung


Diskriminierung ist die ungleiche, benachteiligende und ausgrenzende Behandlung von Gruppen und Individuen ohne sachlich gerechtfertigten Grund. Diskriminierung kann sich zeigen als Kontaktvermeidung, Benachteiligung beim Zugang zu Gütern und Positionen, als Boykottierung oder als persönliche Herabsetzung. Möglich wird Diskriminierung durch ein Machtgefälle. Hierbei gibt es meist eine Gruppe von Menschen, die diskriminiert wird, und eine Gruppe […]

read more

Eigenschaftsorientiert


Eigenschaftsorientiertes Annehmen ist die Form von Impulsannahme, die den Chrarakter und nicht die Handlung in der Szene vorantreibt. Es erzeugt Tiefe in der Szene.

read more

Erwärmen


Vor jedem spielen einer Szene wärmen wir Körper, Stimme und Geist auf. Wir bereiten uns damit auf das Szenenspiel vor und interagieren miteinander flexibler und spontaner. Es ist wichtig zu zu Erwärmen, um sich auf das Spiel zu konzentrieren.

read more

feministisch


Feminismus ist eine Bewegung, die sich gegen die Diskriminierung und Unterdrückung von Frauen, trans* Personen, nicht-binären Personen und inter* Personen und gegen die Abwertung und Feminität einsetzt.

read more

Freeze


Kann von den Schauspielenden oder der Moderation während einer Szene gesagt werden, um sie zu pausieren. Dabei können inhaltliche Vorschläge eingebracht werden, über Gefühle der Charaktere gesprochen oder Kritik geäußert werden.

read more

Handlungsorientiert


Handlungsorientiertes Annehmen ist die Form von Impulsannahme, die die Handlung in der Szene vorantreibt.

read more

Impuls


Impulse kommen aus Körperbewegungen, Gefühlen oder Emotionen. Diese werden in (Körper-)Sprache umgesetzt.  Tipp: Wenn du dich “stecken geblieben” fühlst und dir nichts einzufallen scheint, mache ein Geräusch oder beginne deinen Satz mit Lauten oder einem Artikel, auf welches du dann assoziieren kannst.

read more

intersektional


Intersektionalität bedeutet, dass verschiedene gesellschaftliche Strukturen zusammenhängen, also z.B. Geschlecht, Sexualität, Herkunft, Kultur, Religion und sozialer Status. Das heißt, dass auch verschiedene Diskriminierungsformen wie Rassismus und Behindertenfeindlichkeit zusammenhängen und in diesen Zusammenhängen betrachtet werden müssen. So erleben z.B. Frauen, die ein Kopftuch tragen eine spezifische, miteinander verwobene Form von Rassismus, Islamfeindlichkeit und Sexismus.

read more

Langform


Die Langform ist ein Spieltyp der eine in sich geschlossene Handlung in mehreren Szenen erzählt. Die Spielenden bleiben dabei in der am Anfang etablierten Rolle.

read more